Dec 03, 2020
Der Plan als Befehl und Fiktion
Posted by Theo Pirker

Mit zehn leitenden Wirtschaftsfunktion ren der DDR haben die Autoren im Jahre 1993 ausf hrliche Gespr che gef hrt Ziel war es, die Struktur der Entscheidungsprozesse zu erkunden, die informellen Beziehungen und die Kriterien der Willensbildung zu analysieren Ausgew hlt wurden zwei Mitglieder des Politb ros G nter Mittag und Harry Tisch , zwei Mitglieder des Wirtschaftssekretariats des ZK der SED Claus Kr mke und Christa Bertag , zwei Mitglieder der Staatlichen Plankommission Gerhard Sch rer und Siegfried Wenzel , der Leiter des Bereichs Kommerzielle Koordinierung Alexander Schalck Golodkowski , zwei Mitglieder des Ministerrates Wolfgang Rauchfu und G nther Wyschofsky und zwei Generaldirektoren von Kombinaten Wolfgang Biermann und Christa Bertag Hinzu trat der Direktor des Zentralinstituts f r sozialistische Wirtschaftsf hrung beim ZK der SED, Helmut Koziolek Diese Gespr che vermitteln ein eindringliches Bild der Kontaktstrukturen, Willensbildung, Entscheidungsfindung und Anpassungszw nge, die die Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsf hrung der DDR bestimmt haben Die Beitr ge der Autoren erschlie en diese Dokumente durch Einzelanalysen und Darstellungen des historischen Kontextes ein sehr empfehlenswertes Buch, das sich wohltuend von zahlreichen Schnellsch ssen zur DDR Geschichte abhebt Deutschlandradio, 21.4.1996 Die hier publizierten Gespr che vermitteln ein drastisches Bild der Machtk mpfe hinter den Kulissen, der Entscheidungsstrukturen und Anpassungszw nge im Planungsgef ge, das sich unseren gewohnten Vorstellungen absolut verschlie t Insofern ist dies ein umfassendes Buch Es schlie t mit einem ausf hrlichen Abschnitt, in dem die Autoren, alle vier sind Wissenschaftler, die Gespr che analysieren und in einen historischen Zusammenhang stellen S ddeutsche Zeitung, 7.1.1

  • Title: Der Plan als Befehl und Fiktion
  • Author: Theo Pirker
  • ISBN: 3531126326
  • Page: 440
  • Format:
  • Der Plan als Befehl und Fiktion Mit zehn leitenden Wirtschaftsfunktion ren der DDR haben die Autoren im Jahre ausf hrliche Gespr che gef hrt Ziel war es die Struktur der Entscheidungsprozesse zu erkunden die informellen Bezie

    None

    Der erste Teil sind Interviews Dadurch k nnen die Befragten sich nicht grenzenlos selbst beweihr uchern, wie sie es in ihren Autobiografien teilweise gemacht haben Durch das Nachfragen werden viele Details ans Tageslicht bef rdert.Der zweite Teil sind Analysen der Wissenschaftler Diese sind erstaunlich neutral, was man von westlichen Historikern oft nicht bekommt.Insgesamt ein sehr gutes Buch welches viele Dinge, die man als DDR B rger nicht mitbekommen hat, klarer sehen l t Was, wahrscheinlich [...]


    None

    Wie aus der Produktbeschreibung f r dieses Buch hervorgeht, m chten die Autoren aus Gespr chen mit Funktion ren verschiedener wirtschaftspolitischer Leitungsebenen der DDR Politb ro, ZK, SPK, Ministerrat, Koko, ZISW und Kombinatsleitung analysieren, wie die Willensbildung innerhalb der DDR Wirtschaftspolitik stattfand und Entscheidungsprozesse zustande kamen.Der inhaltliche Schwerpunkt des Autoreninteresses liegt meiner Wahrnehmung nach haupts chlich bei den beiden Themen Scheitern der Reformen [...]



    • [DOWNLOAD Der Plan als Befehl und Fiktion ↠ Theo Pirker]
      440 Theo Pirker