Nov 25, 2020
Wir waren doch mal Feministinnen: Vom Riot Grrrl zum Covergirl - Der Ausverkauf einer politischen Bewegung
Posted by Andi Zeisler

Feminismus ist hip Beyonc und Emma Watson bekennen sich zum F Wort , Taylor Swift sowieso Ob die TV Serie Game of Thronesfrauenfeindlich ist oder nicht, dar ber redet sich mittlerweile nicht mehr nur die Community im Netz, sondern auch das Feuilleton dieK pfe hei Und eine ganze Marketingindustrie schreibt sich Empowerment auf die Fahnen, um damit so gut wie jedes Produkt, von Unterw schebis Fr hst cksflocken, an die Frau zu bringen Was als politische Bewegung f r soziale Gerechtigkeit begonnen hat, scheint heute kaum noch mehr als ein Shoppingtipp in einem gro en, bunten Markt zu sein, der uns L sungen f r Probleme und Problemzonen verkauft, die erst das System zu solchen macht Der Feminismus als Marke setzt individuelle Selbstverwirklichung ber kollektive Solidarit t Andi Zeisler, Gr nderin und Herausgeberin des Bitch Magazine, nimmt in ihrem h chst unterhaltsamen Buch eine schillernde Reihe von Beispielen aus Popkultur, Medien und Werbung unter die Lupe und zeigt, wie der Feminismus vereinnahmt und verw ssert wurde Erm chtigung ist in aller Munde, auf der anderen Seite hat die Wahl Donald Trumps zum US Pr sidenten gezeigt, dass Sexismus auferschreckende Art salonf hig ist.

  • Title: Wir waren doch mal Feministinnen: Vom Riot Grrrl zum Covergirl - Der Ausverkauf einer politischen Bewegung
  • Author: Andi Zeisler
  • ISBN: 3858697265
  • Page: 479
  • Format:
  • Wir waren doch mal Feministinnen Vom Riot Grrrl zum Covergirl Der Ausverkauf einer politischen Bewegung Feminismus ist hip Beyonc und Emma Watson bekennen sich zum F Wort Taylor Swift sowieso Ob die TV Serie Game of Thronesfrauenfeindlich ist oder nicht dar ber redet sich mittlerweile nicht mehr nur

    None

    Feminismus kommt immer mehr im Mainstream an Stars wie Beyonc , Taylor Swift und Emma Watson setzen sich auf verschiedene Arten f r feministische Themen ein, die Modeindustrie greift neue Slogans auf, die Werbung baut feministische Ansichten in ihren Kampagnen ein Also ist doch alles super, oder Eher nicht, meint Andi Zeisler, denn der Hochglanz Wohlf hl Feminismus entzieht den tief verwurzelten Formen der Ungleichheit die Aufmerksamkeit S 15 , sprich die eigentlichen Themen von Unterdr ckung, M [...]


    None

    Es gibt wohl schon viele B cher zum Thema Feminismus Neben den Popul ren von Laurie Penny, Margarete Stokowski oder Lena Dunham auch wissenschaftliche von Judith Butler u.a Wir waren doch mal Feministinnen von Andi Zeisler ist genau die richtige Mischung verst ndlich, hochaktuell und trotzdem mit vielen neuen Gedanken und wissenschaftlichen Studienergebnissen diesen Aspekt habe ich bei Penny und Stokowski zB vermisst Mit Kapiteln ber Feminismus im Hollywood, im Fernsehen allgemein und anhang von [...]



    • New [Wir waren doch mal Feministinnen: Vom Riot Grrrl zum Covergirl - Der Ausverkauf einer politischen Bewegung ∥ Andi Zeisler]
      479 Andi Zeisler